Die Magie

Was ist Magie?
Magie ist nichts geheimnissvolles oder mysteriöses, sondern Magie ist das Arbeiten mit der eigenen Energie, d.h. wenn man die eigene Energie kontrolliert und auf ein bestimmtes Ziel lenkt, nennt man es Magie.


Arten der Magie
Magie kann auf verscheidene weise praktiziert werden.
Es gibt z.b. die Elementarmagie, Kerzenmagie, Rituale und die wohl jedem bekannten Zaubersprüche.
Ausserdem teilt man die Magie dann noch in schwarze Magie und weiße Magie ein, obwohl die Magie selbst keine Farbe hat, sondern erst der Magier oder die Magierin ihr eine Farbe gibt.


Schwarze Magie und weiße Magie
Wenn man von der schwarzen Magie spricht meint man die böse oder schlechte Magie (z.B.Flüche, usw.) und wenn man von weißer Magie spricht die gute Magie (Heilzauber, Schutzzauber, usw).
Doch manchmal kann man nicht so leicht unterscheiden ob der Zauber jetzt zur schwarzen oder zur weißen Magie gehört, daher gibt es in der weißen Magie den Spruch:
"Tu was du willst, solange es keinem schadet".

Dieser spruch bedeutet dass, solange du mit deinem Zauber keinem Menschen schadest oder ihn in seinem freien willen beeinflusst ist es weiße Magie und sobald du einem Menschen Schaden zufügst oder ihn in seinem freien willen beeinflusst ist es schwarze Magie.


Buch zurückstellen